Der Mann für alle Fragen

Michael Kröber-Gümbel hat seinem Beruf vieles zu verdanken – und darum gibt er auch viel zurück. Seit mehr als 20 Jahren ist er am Standort Trier der Mann für alle Fragen

„Erfolg ist immer ein Verdienst von vielen. Als ich im Sommer 1999 bei BüchnerBarella angefangen habe, waren wir gerade mal 60 Mitarbeiter. Heute sind es mehr als 350. Ich bin stolz, daran mitgewirkt zu haben, dass wir als inhabergeführtes Unternehmen uns über die Jahre so gut entwickelt haben.“

Wie alles begann

„Ich hatte bereits eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann bei einer Feuerversicherungsanstalt absolviert. Eine Bekannte aus der Berufsschule gab mir den Hinweis, dass BüchnerBarella auf Mitarbeitersuche war. Sie arbeitete im Unternehmen und hatte mir nur positives erzählt. Ich hab mich zuerst ganz formlos beworben, bekam auch gleich eine Einladung zum Gespräch. Danach musste ich noch die schriftliche Bewerbung nachreichen. Einen Tag später hatte ich den Job.“


Mein Aufgabenbereich

„Begonnen habe ich als Berater und Kundenbetreuer für den Bereich Heilwesen. Am Anfang habe ich vor allem Alten- und Pflegeheime sowie Fachkliniken betreut. Daneben habe ich berufsbegleitend ein Studium zum Versicherungsfachwirt abgeschlossen und bin so vom Heilwesen in das Firmenkundengeschäft gewechselt. Dort war ich dann der Experte für öffentlich-rechtliche Kunden, zum Beispiel Kommunen. Heute bin ich wieder im Firmenkundengeschäft und betreue Kunden aus dem Gewerbe und der Industrie. Außerdem bin ich verantwortlich für das interne Qualitätsmanagement und die Qualitätssicherung am Standort Trier und die EDV-Betreuung.“

Darauf lege ich besonders viel Wert 

„Unsere Arbeit kann manchmal sehr technisch sein. Es gibt viele Vorschriften und Bestimmungen, die wir beachten müssen. Aber es ist mir wichtig, dass dabei die Freude und der Spaß an der Arbeit nicht zu kurz kommen. Damit das gelingt, müssen wir uns immer weiterentwickeln – das ist mir persönlich aber auch für die ganze Firma ein besonderes Anliegen. Meine Kompetenzen wachsen mit meinen Erfahrungen – und diese versuche ich auch an meine Kunden und Kollegen weiterzugeben.“
 

Michael Kröber-Gümbel